06.10.2013

Sonntag - der Tag für ein Zitat

Hallo ihr Lieben,

diese Woche habe ich dieses Zitat von Voltaire gesehen und fand es so schön, dass ich es mit euch heute teilen möchte. Wahrscheinlich kennt ihr es schon, aber persönlich mag ich sehr an Zitate erinnert zu werden:


"Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen." Voltaire


Wir haben so viel Glück, dass wir in eine Demokratie leben und alles sagen dürfen was wir denken. Leider ist diese Freiheit heutzutage immer noch nicht in jedem Land möglich, dafür müssen Leute immer noch ihr Leben opfern, um sich dieses Recht anzukämpfen. Das macht mich so traurig, besonders weil uns oft nicht bewusst ist, wie viel Glück wir in dieser Hinsicht haben. 


Außerdem interpretiere ich diesen Satz auch so, dass wenn ich die Meinung eines Mitmenschen nicht teile, seine Meinung trotzdem akzeptieren sollte. Das finde ich an sich sehr richtig, jeder darf denken was er für richtig hält. Dadurch lernt man auch vielleicht andere Aspekte.

Aber das hat für mich eine Grenze, jede Art rassistischer Bemerkungen kann ich bzw. möchte ich nicht akzeptieren.

Wie würdet ihr dieses Zitat interpretieren?


Liebe Grüße

Méditerranée

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich empfinde das Zitat auch so, dass es einem großen Glück (und auch einem großen Kampf) entspricht, dass wir unsere Meinung frei äußern dürfen. Und dass es wert ist, dafür zu kämpfen! Und das sehe ich genauso!
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
  2. ich habe gerade die Nachrichten gesehen und wieder gedacht "Mensch, wir haben es so gut hier".
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, bin gerade erst auf Deinen Blog gestoßen...Voltaire....ein großer Denker! Ich intepretiere sein Zitat ähnlich und danke dem Zufall, in einem demokratischen Land geboren worden zu sein....man muß die Meinung anderer akzeptieren, denn sie frei zu äußern, das ist DEREN und UNSER demokratische Freiheit - aber man muß sie nicht teilen. So ist uns allen ein großes Geschenk gegeben...jeder hat die Wahl ...wie Sartre schon sagte!. LG aus Griechenland...Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    dann herzlich Willkommen auf meinen Blog:-) Ich sehe, Du magst auch sehr gerne die Klassiker wie ich.
    Lg nach Griechenland
    Méditerranée

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe dieses Zitat, beschreibt es deutlich die Pfeiler einer jeden Demokratie.
    Zu den rassistischen Bemerkungen: Die Gedanken sind glücklicherweise frei. Zum Glück wird in einer Demokratie nicht jeder Gedanke zur Umsetzung freigegeben. Besonders nicht bei Gedanken die eine Gefahr für die Demokratie darstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Du dieses Zitat liebst.
      Lg

      Löschen