17.06.2013

Die Montagsfrage

Nachdem die Montagsfrage von paperthin letzte Woche mich nicht inspiriert hatte, möchte ich diese Woche wieder mitmachen:

Blätterst Du beim Lesen zum Ende vor?

Auf keinen Fall!!! Sonst würde ich das Buch nicht weiterlesen wollen. Ich finde gerade schön nicht zu wissen wie die Geschichte enden wird. So kann ich mir mehrere Szenarien ausmalen;-) 
Bei Krimis würde die Spannung fehlen zum Beispiel.
Aber wer weiß, vielleicht werde ich es doch irgendwann tun?;-) meine Mutter hat mit 71 zum ersten Mal in ihrem Leben zum Ende vorgeblättert, ist ihr aber seitdem nicht mehr passiert;-)

Seid ihr manchmal zu ungeduldig oder wartet ihr lieber bis zum Ende?:-)

Kommentare:

  1. Ich bin ganz deiner Meinung, ich blättere nicht vor. Höchstens um zu schauen wie viele Kapitel ich noch habe o.ä.
    Gerade bei einem Krimi würde ich mich doch ärgern wenn ich vorher schon Informationen von der letzten Seite lesen würde.
    Nein, Vorblättern ist keine Option.

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    ich hab mich ja auf meinem blog schon geoutet...denn ich gehöre zu den "Ende-vorweg-anschau-und- wieder-vergess-Lesern"....!
    Ganz viele liebe Grüße von
    Olivia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Médi,
    ich blättere oft vor *schäm*, aber es gibt auch Bücher, wo ich mir die Spannung aufbewahren möchte und mich zusammenreiße.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen