01.04.2014

März-Fazit


Im März habe ich wie im Januar und Februar 6 Bücher gelesen, aber leider habe ich nicht geschafft viele Leseeindrücke über die gelesene Bücher zu posten. 

- Bestellungen beim Universum - Bärbel Mohr
- Le dernier mensonge - Laura Caldwell
- Il faut laisser les cactus dans le placard - Françoise Kerymer
- Vom Ende einer Geschichte - Julian Barnes

Angefangen habe ich "Das Gleichgewicht der Welt" von Robinton Mistry aber ich bin nur bei der Hälfte, da das Buch sehr dick ist. 
Das Buch "Wir müssen mit Kevin reden" von Lionel Shriver habe ich leider nicht zu Ende lesen können, weil die Geschichte mich einfach deprimiert. 
Ein anderes Buch "Die Stimmen des Flusses" von Jaume Caubré habe ich auch abgebrochen weil die Geschichte für mich zu verwirrend war. Ich werde nächste Woche meine Eindrücke darüber posten ;-)

Mein Top des Monats war "In der Schwebe", ich liebe die Bücher von Tess Gerritsen und fand diese Geschichte wieder sehr spannend. 

Flop des Monats war "Bestellungen beim Universum". OK es ist mehr ein Ratgeber Buch als was zum lesen aber es lag seit Jahren (es war ein Geschenk) auf meinem SUB und ich verstehe warum. Das Buch ist meiner Meinung nach nur blablabla, als ob man sich alles nur zu wünschen sollte.

Und was macht mein SUB? Er sinkt langsam aber er sinkt :-) Jetzt gerade bei 35. Letzte Woche wollte ich das "Projekt Ungelesene Bücher" abbrechen weil ich plötzlich das Gefühl hatte, ich will neue Bücher!!!! aber als ich auf dem Weg in die Bücherei war habe ich bemerkt, nein ich brauche keine Bücher, ich habe noch genug zu Hause. Und letztendlich war mein SUB Anfang des Jahres bei 50 Bücher und ist jetzt schon viel übersichtlicher geworden :-)

Ich wünsche euch einen gesunden, glücklichen und frühlingshaften April!

Liebe Grüße
Méditerranée

Kommentare:

  1. Von Tess Gerritsen habe ich auch das ein oder andere Buch irgendwo in den Tiefen meines SuBs. Immer wieder bekomme ich eines ihrer Bücher empfohlen und immer wieder nehme ich mir vor, jetzt echt bald mal mit einem ihrer Bücher zu beginnen und immer wieder schiebt sich ein anderes Buch dazwischen. Aber du weißt bestimmt, wie das ist...!? ^^
    Das du bei deinem SuB-Abbau in diesem Jahr schon so erfolgreich warst, finde ich super. Ein SuB von 35 ist ja schon richtig übersichtlich. ;-P Ganz zu schweigen von mir: ich habe eher aufgebaut. Mein SuB am Jahresanfang war noch 73, heute stehe ich mit 80 da. Naja. Was soll's. Ich werd das schon noch schaffen... *pfeif*

    Alles Liebe <3, Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du Spannung magst dann wird Dir Tess Gerritsen gefallen. Aber man soll schon ein bisschen "Blut mögen" bzw die medizinische Erklärungen sind für einige Leser zu viel.
      Solange Dein SUB noch unter 100 ist und Du Platz hast, ist alles ok :-) Ich hatte einfach keinen Platz mehr und wollte keinen 2. Regal kaufen ;-) Deswegen habe ich entschieden bei der Aktion von Ada Mitsou liest mitzumachen.
      Lg
      M.

      Löschen
  2. Ich mag das ganz gern, wenn's ein bisschen blutig wird... Und mit medizinischen Begriffen habe ich auch kein Problem, ich war nämlich 2 Jahre in einer Krankenpflegeschule, ich kenne einige termini technici. ;-)

    Aha! Jetzt hast du mich aber neugierig auf dieses Projekt gemacht, muss ich mir gleich mal näher ansehen.

    Alle Liebe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst Du bald ein Buch von ihr lesen ;-) Am besten eins von den Rizzoli Fällen..
      Lg

      Löschen
  3. Glückwunsch zum sinkenden SuB. Bei meinem tut sich irgendwie aktuell recht wenig... Er ist eher angestiegenim Vergleich zum Jahresanfang. Mist :D
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! bei mir war es auch immer so dass der SUB jedes Jahr ein bisschen gewachsen ist aber das Projekt von "Ada Mitsou liest" hat mich sehr motiviert. Und ich geniesse es einen übersichtlichen SUB wieder zu haben.
      Vielleicht kannst Du Deinen Bücherkauf auch auf 1-2 pro Monat beschränken, das wirkt Wunder :-)
      Lg
      M.

      Löschen