05.04.2014

Vom Ende einer Geschichte - Julian Barnes

Dieses Buch habe ich mit einem Lesekreis gelesen und die Meinungen darüber waren sehr unterschiedlich, dass ich gespannt bin, ob einer von euch es auch schon gelesen hat.


Eine kurze Zusammenfassung:
Tony erzählt sein Leben und wie seine Freundschaft zu Andy Andys Leben veränderte. Andy ist von den beiden derjenige, der bessere Aussichten auf eine schöne Zukunft hat bis er sich in Tonys Freundin, Veronica, verliebt. Tony is wütend, nicht weil er noch seine Ex-Freundin noch liebt, sondern weil er sich von Veronica, ihrem Vater und ihrem Bruder erniedrigt gefühlt hat. Veronicas Mutter hatte versucht, ihn zu warnen. Wollte sie ihn warnen oder wollte sie sich nur an Veronica rächen?
Tony schreibt seine Wut in einem langen Brief an Andy, daraufhin zerbricht ihre Freundschaft. Eine Versöhnung wird nie stattfinden können, weil Andy sich später das Leben nimmt. 
Als Tony schon in Rente und geschieden ist, bekommt er plötzlich die Nachricht, dass Veronicas Mutter ihm Andys Tagebuch vererbt hat. Warum? und vor allem warum weigert sich Veronica, ihm dieses Tagebuch weiterzugeben? Tony ist besessen darauf, die Wahrheit zu erfahren.

Meine Meinung:
Mir haben die Geschichte und Julian Barnes Schreibstil gefallen.  Ich glaube, gerade die viele Fragen, wo es keine klare Antworten gab, haben einen besonderen Anreiz für mich gehabt.  Es ist was ich gerade so schön fand: der Leser beschäftigt sich mehr als mit einer normalen klaren Geschichte da viele Punkte unklar sind. Und man kann dadurch die Geschichte deuten wie es einem am besten oder am wahrscheinlichsten erscheint.

Komischerweise war mit der Hauptprotagonist, Tony, überhaupt nicht sympathisch weil er sich viel zu sehr um sich selbst dreht. Aber es gehört zu der Geschichte, da eigentlich wenig Handlung stattfindet. Julian Barnes konzentriert sich darauf wie Tony mit den neuen Erkenntnissen klarkommt und ob er mit seiner Vergangenheit nach so vielen Jahren Frieden schließen kann.

Von ca 10 Personen im Lesekreis sind wir nur 2, die das Buch gerne gelesen haben. Die anderen fanden es langweilig und haben Spannung vermisst. Hat einer von euch, das Buch schon gelesen?

Meine Note: 
14/20

Kommentare:

  1. Schau mal hier: http://thepaperartshop.blogspot.gr/2013/09/geschichte-ist-nicht-die-summe-der.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea, ich hatte Deine Post schon gelesen und wollte etwas darauf schreiben aber von Handy aus ist ging es leider nicht :-( Ich bin heute ein bisschen im Freizeit Stress ;-) aber ich melde mich morgen wieder.
      Hab einen schönen Sonntag und ich hoffe, Dir ist es nicht zu schwer gefallen dass Deine Tochter wieder nach Deutschland ist.
      Lg

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. Nein, ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber deine kurze Zusammenfassung davon macht mir ziemliche Lust drauf. Schade, dass nur 2 von 10 das Buch gut fanden. Ich selbst muss nicht immer viel Handlung dabei haben, um ein Buch spannend oder mitreißend zu finden. Mir sagt das Thema auf jeden Fall sehr zu. Wir haben einen ähnlichen Lesegeschmack, ist mir schon aufgefallen. ;-P

    Alles Liebe ♥ und wieder mal einen schönen Sonntag!
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      mit einer Freundin haben wir normalerweise den gleichen Lesegeschmack aber da war es die Ausnahme...Sie fand es sehr langweilig :-(
      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      M.

      Löschen
  3. Also DAS Buch spricht mich auch sehr an. Interessant, dass Du die Hauptperson nicht sonderlich sympathisch fandest, das Buch an sich aber schon. So eine Kombination hat man auch nicht allzu oft, oder?
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Olivia

    AntwortenLöschen
  4. Hi Olivia,
    Ja das ist in der Tat selten, dass ein Protagonist mir nicht sympathisch ist und das Buch mir trotzdem gefällt. Ich glaube, dass der Schreibstil von Julian Barnes mich einfach fasziniert hat und dadurch musste ich nicht unbedingt mit dem Protagonist "warm werden".
    Schön Dich wieder zu lesen :-) und vielen Dank für Deine Mail, ich antworte Dir morgen.
    Lg
    M.

    AntwortenLöschen