15.04.2013

Die Bücherwelt von Gastbloggerin Frau von Miau

Herzlich Willkommen liebe Frau von Miau! Heute möchte ich mit Dir eine neue Serie in meinem Blog starten: jeden Monat werde ich eine Bloggerin/einen Blogger zu meinem Lieblingsthema "Die Bücherwelt" befragen:-)
Liebe Frau von Miau, Du liest auch sehr gerne und hast sofort zugesagt als ich Dich gefragt habe, vielen Dank dafür.


http://me-my-cat-and-i.blogspot.de
- Zuerst möchten die Leser bestimmt ein bisschen was über Dich erfahren : worüber bloggst Du und seit wann?
Ich blogge über mein Leben zusammen mit der Katzendame Finchen. Ich gestehe, dass es dabei kein richtiges Konzept gibt. Ich blogge über das, was uns beiden so passiert und was wir Schönes oder auch mal weniger Schönes erleben. Das kann ein Post über eine Reise, eine Feier, ein leckeres Essen oder aber über den letzten nervigen Termin auf einer Behörde sein. Ich möchte interessierte Leser an meinem Leben und dem Leben von Finchen teilhaben lassen.Und das möglichst bunt- genauso wie das Leben ist. Damit angefangen habe ich im Oktober 2012. Ich hätte nie gedacht, dass das so einfach ist. Gerade vor der "Technik" war mir zuerst nämlich ziemlich bang. Doch ich habe ganz schnell festgestellt, dass das alles wirklich sehr einfach ist und wahnsinnig viel Spass macht. Deshalb bin ich mittlerweile schon ziemlich süchtig nach der Bloggerwelt.  

- Magst Du beschreiben was lesen für Dich bedeutet? Hast Du schon als Kind gerne gelesen?
Lesen ist ein riesiges Hobby von mir. Ich habe schon immer extrem gerne und viel gelesen. Woher ich das habe, weiß ich gar nicht so genau, denn meine Eltern sind beide keine leidenschaftlichen Leser. Für mich bedeutet Lesen, abschalten vom Alltag, entspannen, entflüchten in eine andere Welt, eintauchen in eine Geschichte und in die Gefühlswelt der Protagonisten. Mit einem guten Buch, meiner Katzendame auf dem Bauch, gemütlich auf meinem Sofa liegen und eine Tasse heiße Schokolade trinken ist für mich Lebensfreude und Genuss pur. Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich als Kind regelmässig mit dem Fahrrad in unsere örtliche Bibliothek gefahren bin und dabei das Maximum an ausleihbaren Büchern (das waren damals 10 Stück für 4 Wochen) mit nach Hause genommen habe.

- Welches Buch liest Du gerade? und welches wirst Du als nächstes anfangen?

Ich lese gerade den dritten Teil der Tribute von Panem von Suzanne Collins. Nachdem ich die ersten beiden Teile begeistert gelesen habe, muss ich natürlich wissen, wie das Ganze ausgehen wird. Mein nächstes Buch wird dann "Das Gleichgewicht der Welt" von Rohinton Mistry sein. 

- Wie heißt Dein Lieblingsbuch?
Ich habe kein wirkliches Lieblingsbuch. Es gibt natürlich viele Bücher, die mir sehr gut gefallen und mich sehr beeindruckt haben. So z.B. "Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel oder aber "Der Drachenläufer" von Khaled Hosseini. Die Kategorie "Lieblingsbuch" würde für mich bedeuten, dass ich dieses Buch schon mehrmals gelesen habe oder immer wieder hineinlesen würde. Aber ich habe bislang noch nie ein Buch ein zweites Mal gelesen. Aber sag niemals nie - vielleicht läuft mir das entsprechende Buch dafür ja noch über den Weg.

- Hast Du einen Lieblingsautor/eine Lieblingsautorin?
Martin Suter ist ein Autor, der mich mit einigen seiner Bücher sehr begeistert hat. Ich mag seine Art zu schreiben und er hat es schon einige Male geschafft, mich mit seinen Geschichten sehr zu bewegen. 

- Hast Du ein Lieblingsleseort?
Am liebsten lese ich auf dem Wasserbett im Ruheraum meines absoluten Lieblingshotels in den österreichischen Bergen mit einem traumhaften Ausblick auf das Tal. Da ich allerdings nur ein- bis zweimal im Jahr die Möglichkeit habe, diesen Luxus zu geniessen, bin ich auch sehr glücklich, wenn ich zu Hause auf meinem Sofa oder in meinem Bett, gemütlich eingekuschelt, vor mich hinlesen kann.

- Welche Bücher liest Du gerne?
Ich lese sehr gerne Liebesgeschichten, Vampirgeschichten, Dramen und leichte lustige Lektüre.

 - Liest Du manchmal mehrere Bücher gleichzeitig?
Nein. Mir fällt es schwer, gleichzeitig in unterschiedliche Geschichten und unterschiedliche Schreibstile einzutauchen. Ich habe es viel lieber, wenn ich mich ganz auf eine einzige Handlung und ein Buch konzentrieren kann.

- Kaufst Du lieber gebrauchte Bücher oder lieber nur neue? Oder leihst Du Deine Bücher aus?
Ich habe noch nie ein gebrauchtes Buch gekauft. Wenn ich Bücher kaufe, was eigentlich recht selten passiert, dann waren das bislang ausschließlich neue Bücher, die ich dann an Freunde und Familie verschenkt habe. Ich selbst leihe mir hauptsächlich Bücher aus Bibliotheken aus. Ich liebe Bibliotheken und stöbere dort gerne ausgiebig. Das weckt viele schöne Kindheitserinnerungen in mir.

- Wie hoch ist Dein SUB?
Da ich mir das nicht aufschreibe und auch sonst nicht festhalte, welche Bücher ich gelesen habe, kann ich das nur schätzen. So über das Jahr verteilt dürften rund 30 Bücher zusammen kommen. Leider hab ich nicht so viel freie Zeit zum Lesen, wie ich es eigentlich gerne hätte. Mein SUB ist derzeit recht klein - ich habe gerade nachgezählt: es sind 7 Bücher. Ein Mini-SUB also.

- Wie ist Deine Einstellung zu Hörbücher und eBooks?
Irgendwie habe ich die Kurve zu den Hörbüchern oder eBooks noch nicht so richtig bekommen. Ich habe immer mal wieder Versuche mit Hörbüchern gestartet, aber ich streife beim Hören immer gedanklich ab und bleibe nicht bei der Sache. Das passiert mir beim Lesen von Büchern kaum. Ich habe auch schon Hörspiele ausprobiert, weil ich dachte, dass es mir leichter fallen würde, konzentriert zuzuhören, wenn nicht nur eine Person die Geschichte vorliest, sondern mehrere verschiedene Stimmen sprechen. Aber auch da eher Fehlanzeige. Irgendwie ärgert mich das, weil ich die Idee eines Hörbuches eigentlich richtig gut finde. Und wenn ich sehe, wie genial meine beste Freundin beim Hören eines Hörbuches entspannen kann- dann beneide ich sie darum. Als Kind hingegen habe ich Hörkassetten und Schallplatten (wie z.B. "Die kleine Hexe" von Otfried Preussler) geliebt. Vielleicht sollte ich doch nochmal einen Versuch mit den Hörbüchern wagen?! eBooks haben mich bislang überhaupt nicht gereizt. Ich liebe es, ein Buch in der Hand zu halten, seinen Geruch in der Nase zu haben. Diese haptische Wahrnehmung würde mir bei den elektronischen Büchern extrem fehlen. Für Reisen allerdings stelle ich mir die eBooks als sehr praktisch vor.

Vielen Dank für Deine Zeit Frau von Miau! Ich wünsche Dir noch sehr schöne Bücher und weiterhin viel Spaß beim bloggen.
Liebe Grüße
Méditerranée

Vielen Dank liebe Méditerranée! Ich habe mich sehr gefreut, der erste Gast in Deiner neuen Rubrik zu sein. Ich bin gespannt, wer mir noch alles nachfolgen wird. Auch ich wünsche Dir weiterhin jede Menge Spaß beim Lesen und beim Bloggen. Liebe Grüße Frau von Miau.

Kommentare:

  1. Das ist eine schöne Idee! Fand ich auch sehr aussagefähig, da die Fragen gut ausgesucht waren. Endlich mal noch jemand mit einem kleinen SuB (bei mir sind es ja nur 6 !!).
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
  2. Danke Olivia, es freut mich, dass die Idee Dir gefällt:-) Mir hat Spass gemacht, diese Fragen zu stellen und die schöne Antworten von Frau von Miau zu bekommen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Danke, liebe Méditerannée für dieses interessante Gespräch. Es hat viel Freude gemacht es zu lesen und so Frau von Miau noch etwas besser kennenzulernen.

    Lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  4. Finde ich auch - war ein gutes Zusammenspiel von Euch beiden! Werde das mal weiter mit Spannung verfolgen!!! Ich finde es auch immer wieder spannend, solche Meinungen von jemanden zu erfahren!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Danke schön ihr lieben! Ich freue mich auf euer Feedback!

    AntwortenLöschen