05.06.2014

Die Mädchen mit den dunklen Augen - Judith Lennox

Für das Leseexperiment Nr 5 habe ich "Die Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox gelesen.


Eine kurze Zusammenfassung:
Drei junge Mädchen, Rachel, Liv und Katherine sind seit Jahren befreundet und freuen sich sehr dass Rachel bald Mama wird nachdem sie ihren Traummann geheiratet hat. Leider stirbt Rachel direkt nach der Geburt. Ihre Freundinnen machen sich große Vorwürfe weil Rachel sie am Vortag gebeten hatte, zu ihr zu kommen weil sie etwas schreckliches herausgefunden hatte. Aber Liv und Katherine waren an den Tag mit ihren Leben zu sehr beschäftigt und werden es sich nie verzeihen.
Wird die Freundschaft zwischen Liv und Katherine, die sehr unterschiedliche Leben führen, auch ohne Rachel halten? Werden sie je erfahren was Rachel so sehr durcheinander gebracht hatte?

Meine Meinung:
Dieses Buch soll eine Hymne auf die Freundschaft sein, dass man mit Freunden nie alleine ist und viele Schwierigkeiten überstehen kann und dass der Bund der Freundschaft auch über den Tod hinaus weiterhin besteht.
Die Geschichte war unterhaltsam aber mehrmals habe ich mich gefragt, ob ich das Buch doch nicht schon gesehen hätte. Da das Buch aber nicht in meiner Leseliste steht gehe ich davon aus, dass es nicht der Fall war. Es kam mir wahrscheinlich nur sehr bekannt vor weil ich früher oft Bücher von Judith Lennox gelesen habe und alle sehr ähnlich sind. Es ist aber keine Kritik an sie, diese Geschichte habe ich auch sehr gerne entdeckt. Trotzdem kam mir wieder im Sinn warum ich so lange nichts von ihr gekauft habe: sie schreibt für meinen Geschmack zu detailliert und ich bedauere auch, dass fast alle ihre Bücher nicht im jetzt stattfinden sondern immer ein paar Jahren früher.
Die Protagonistinnen, obwohl sehr unterschiedlich, waren mir jede auf ihre Art sympathisch. Sie schaffen mit Willen herauszufinden warum ihre Freundin Rachel kurz vor ihrem Tod so verzweifelt war. Und da muss ich sagen hat das Buch mich doch positiv überrascht, weil ich mit so einer Wendung nicht gerechnet hatte.

Meine Note:
13/20

Kommentare:

  1. Auch ich habe schon einiges von Judith Lennox gelesen und auch oft das Gefühl verspürt, dass ich diese Geschichte vielleicht doch schon mal gelesen habe?! Die Bücher generell finde ich kurzweilig und unterhaltsam. Dein Buch kenne ich noch nicht (glaube ich zumindest…;-)
    Ein schönes Wochenende mit viiiiiieeeeel Sonne,
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dass Du es bei Judith Lennox ähnlich empfindest.
      Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende! Hier ist noch alles grau aber Sonne ist geplant:-)
      Lg
      M.

      Löschen