18.03.2013

Pippa Lee - Rebecca Miller

Dieses Buch hatte ich Juli 2011 während einem Wochenende in Berlin gekauft weil es mir wärmsten empfohlen wurde und ich diese kleine Ausgabe so niedlich fand. Die perfekte Größe für die Rückfahrt mit dem Zug. Aber zum lesen kam ich nicht weil ich viel lieber mit meinen drei Begleiterinnen geredet habe;-) so landete das Buch auf meinem SUB...
1,5 Jahr später konnte ich mich bei der lieben Person, die mir diesen Roman empfohlen hatte, bedanken. Die Geschichte und der Schreibstil haben mir sehr gefallen.
Es handelt sich um Pippa, die mit ihrem älteren Mann Herb in einem neuen Haus zieht. In einem Ort wo nur noch ältere Leute leben. Pippa tut alles aus Rücksicht und Liebe zu ihrem Mann, der nicht mehr so fit ist. Ihr Leben passt aber nicht zu ihrem wilden Jugend und was sie sich damals vom Leben gewünscht hatte.
Ihr Leben hat eine andere Richtung genommen als sie Herb kennengelernt hat . Herb, der damals schon verheiratet hat und seine Ehefrau wegen Pippa verlassen hat. Eine Frau, die die Trennung nicht verkraftet hat und sich vor ihren Augen umgebracht hat.
Pippa und Herb heiraten und bekommen zwei Kinder. Alles könnte perfekt sein wenn Pippa nicht eine steigende Langeweile verspüren würde. Ihr Leben dreht sich nur um Herb und seine Gesundheit. Sie fängt an, nachts Schlaf zu wandeln und lernt Chris, den jungen Sohn ihren Nachbarn, kennen.
Wird Pippa schaffen, ihr Leben gründlich zu verändern oder ist sie dabei ihre letzte gute Jahre zu verderben und sich selbst aufzugeben?

An sich ist das Thema nichts neues, aber Rebecca Miller hat meiner Meinung nach geschafft, es auf eine andere Weise zu präsentieren. Ich empfand es als beängstigend wie sehr Pippa ihr ganzes Leben und Gedanken nach Herb richtet.
Hätte Pippa diese Leere gespürt wenn sie vorher nicht so ein abenteuerreiches Jugend erlebt hätte? Oder hätte sie dann ihr eintöniges Leben als normal empfunden?

Das Ende fand ich sehr überraschend aber irgendwie passend. Ihr wisst, ich verrate nie das Ende für den Fall dass eine Leserin/ein Leser das Buch lesen möchte oder den Film sehen möchte:-)

Kommentare:

  1. Liebe Mediterranee, das Buch klingt interessant. Danke für den Tipp. Solche Geschichten schreibt nun mal das Leben :)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ja es gibt leider viele Leute, die sich in einer Ehe oder Beziehung verstellen und sich dabei "verlieren".
    Liebe Grüße
    Méditerranée

    AntwortenLöschen