10.08.2014

Sonntag - Der Tag für ein Zitat


Eigentlich ist mein Ziel, Zitate aus meiner aktuellen Lektüre zu posten aber diese Woche möchte ich eine Ausnahme machen. Ich habe letzte Woche die erste Staffel von Revenue angeschaut und mich daher gedanklich viel mit dem Thema Rache beschäftigt. Wie oft habe ich dabei an dieses Zitat von Konfuzius denken müssen!:

"Wer auf Rache ist, der grabe zwei Gräber" Konfuzius


Ich weiß, man sagt oft "Rache ist süss" aber ich habe immer wieder bemerkt, dass Rache nichts für mich ist. Es gibt tatsächlich zwei Menschen, die mich sehr verletzt haben aber ich würde nicht auf die Idee kommen mich zu rächen, weil ich genau weiß dass es mir nichts bringen würde. Vielleicht auch weil ich diesen Kapitel meines Lebens hinter mir gebracht habe und ich durch Rache nur die ganze Wunden wieder "öffnen" würde. Und was hätte ich davon wenn es diesen Menschen schlecht gehen würde? Nichts! Genugtuung ist kein Gefühl, das ich anstrebe. 


Ein Mensch, der auf Rache ist, ist kein lebender Mensch mehr weil er nur noch in der Vergangenheit lebt und sein Leben auf Standby gesetzt hat. Wenn ihr "Revenue" kennt werdet ihr es bemerkt haben. Amanda bzw. Emily ist bereit alles zu tun um ihr Vater zu rächen, sie ist sogar bereit ihr Leben dafür zu opfern. Im Laufe der Episoden sterben viele Leute: "Kollaterale Schäden" werden sie genannt...
Eine Rache geht meiner Meinung nach nie glimpflich aus. Wir sollten lieber im Jetzt leben und unsere Wunden verarbeiten. Ich glaube mehr an den Spruch "Man erntet was man sät".

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!

Liebe Grüße
Méditerranée

Kommentare:

  1. Ja, da stimme ich voll und ganz mit Dir überein....man sollte vorangehen und nicht in der Vergangenheit wühlen. Rache fällt auch immer auf einen selbst zurück und hinterläßt uns meist ähnlich beschädigt!

    AntwortenLöschen
  2. Weise Worte, meine Liebe! Du hast eine schöne Lebenseinstellung. ☺
    ♥ Janine

    AntwortenLöschen