26.02.2013

Hörbuch: Solange du da bist - Marc Lévy

Ich lese immer wieder gerne Bücher von Marc Lévy, finde sie unterhaltsam und auch wenn man den Kopf nicht ganz frei hat lassen sie sich sehr gut lesen. Letztes Jahr bekam ich zum Geburtstag ein Hörbuch von ihm: Solange du das bist. Ich habe aber erst letzten Monat gehört und fand die Stimmen so schön (besonders die von dem Mann!) dass ich es in 2 Abende gehört habe:-)

Es ist die Geschichte von einem Mann der eine Frau in seinem Schrank findet. Was sie ihm erzählt kann er verständlicherweise erstmal nicht glauben: sie hat früher in seiner Wohnung gelebt bevor sie wegen einem Unfall im Koma fiel . Sie würde jetzt noch im Krankenhaus liegen und er wäre der einzige mit dem sie reden könnte weil keiner sie sonst sehen würde. Klar glaubt er ihr nicht bis sie sich doch auf dem weg ins Krankenhaus machen und er sie dort liegen sieht. Wie bei jedem Marc Lévys Buch gibt es auch in diesem eine Liebesgeschichte;-) sie verlieben sich ineinander, leider wird ihre Liebe sehr schnell betrübt, da ihre Mutter die Geräte (die sie am Leben hält) abschalten lassen will. Wird er sie davon abhalten können? Wie weit wird er gehen um seine große Liebe nicht verlieren zu müssen?

Es ist schon eine typische Marc Lévys Geschichte wo viele sagen würden, oh Mensch wieder so was komisches und unrealistisches. Aber das ist was ich gerade unterhaltsam bei ihm finde. Seine Geschichten sind unrealistisch und wohl ein bisschen "kitschig" und das braucht meine Seele ab und zu:-)

Kommentare:

  1. Liebe Méditerranée,

    es freut mich, dass Dir das Hörbuch so gut gefallen hat. Und mir ging es genauso wie Dir- ich fand die Stimmen sehr angenehm.

    Und manchmal tut ein bisschen Kitsch wirklich gut.

    Liebe Grüße
    Frau von Miau

    AntwortenLöschen
  2. Ja es war ein Hörbuch für die Seele:-)
    habe letzte Woche "Wer Schatten küsst" von Marc Lévy gelesen und fand es solala:-(

    AntwortenLöschen