11.09.2012

Mein erstes Buch auf Deutsch

Heute las ich eine Bewertung über ein Buch, und diese Rezension hat mir sehr schöne Erinnerungen geschenkt:-) Es war das erste Buch dass ich auf Deutsch gelesen habe, bzw. freiwillig gelesen habe;-) In der Schule mussten wir immer in dem Deutschunterricht ein deutsches Buch lesen aber als ich in Deutschland kam habe ich mich geweigert, ein deutsche Buch zu lesen. Irgendwann waren meine "Vorräte" in meiner Muttersprache leider alle ausgelesen und welche zu kaufen ging bei meinem Budget nicht. Ich finde sowieso sehr schade, dass Bücher in einer Fremdsprache teuerer sind...

Dann hat mir eine Freundin dieses Buch geschenkt: "Suche impotenten Mann fürs Leben" von Gaby Hauptmann. Ich kann mich noch ganz genau erinnern, dass ich an einem regnerischen und kalten Sonntag im September 1995 angefangen habe, dieses Buch zu lesen. Ich war damals Praktikantin und meine Mitbewohnerin war seit kurzem ausgezogen, bei dem Wetter blieb mir doch nichts anderes übrig als zu lesen (ich hatte auch keinen Fernseher).

Karen schaltet eine Anzeige um einen netten, gut aussehenden, intelligenten, erfolgreichen Mann kennenzulernen. Aber vor allem muss er impotent sein! Weil Karen nämlich die Nase voll hat, von Männer die nur an Sex interessiert sind und sie wünscht sich einfach schöne Stunden, nette Unterhaltungen, gemeinsame Ausflüge ohne Sex. Sie bekommt mehr Antworten als gedacht, und lernt den Traummann kennen. Am Anfang ist alles traumhaft bis irgendwann Carmen sich doch wünscht, dass er doch nicht impotent wäre...

Die Erinnerung, die mir geblieben ist, ist, dass die Geschichte amüsant war obwohl ich normalerweise solche Frauenromane nicht wirklich mag und seitdem nie wieder was von ihr gelesen habe.  Das Lesen fiel mir doch viel leichter als ich dachte. Aber vor allem bin ich Gaby Hauptmann dankbar, dass ich dank ihrem witzigen Buch die Freude an Bücher in meiner 2. Herzenssprache entdeckt habe.

Kommentare:

  1. DAS hast Du gelesen? :-) das sticht wirklich aus Deinem üblichen Geschmack raus und kann nur als Deutsch-Lektion verbucht werden. Lustig... (ich habe es auch gelesen, vielleicht war es auch einfach die Zeit...:-)) lg Andrea

    AntwortenLöschen
  2. lach, ja DAS habe ich gelesen;-) wahrscheinlich war damals das Buch auf der Bestseller Liste;-)

    AntwortenLöschen